Der Zukunftsrat des Rhein-Hunsrück-Kreises hat seine Arbeit am 04.12.2013 aufgenommen. Die Gründung des Zukunftsrates wurde vom Kreistag beschlossen, um die über 600 Ideen und Maßnahmenvorschläge aus den sieben Zukunftswerkstätten weiter voranzubringen. Das Gremium setzt sich zusammen aus Vertretern der politischen Parteien des Kreistags sowie Bürgerinnen und Bürgern, die sich im ZukunftsiDeeen-Prozess als Experten zum Thema Daseinsvorsorge hervorgetan haben. Darüber hinaus ist auch der Regionalrat Wirtschaft Rhein-Hunsrück e.V. vertreten. Den Vorsitz hat Landrat Dr. Marlon Bröhr übernommen.

Der Zukunftsrat hat die Aufgabe, Leuchtturmprojekte aus den Handlungsfeldern Nahversorgung, Mobilität, medizinische Versorgung, Gebäudemanagement und Energieeffizienz sowie dezentrale Energieversorgung und Teilhabe auszuwählen und voranzutreiben.

Mitglieder-Zukunftsrat

Sitzungsprotokoll1

Sitzungsprotokoll2

Sitzungsprotokoll3

Sitzungsprotokoll4

Sitzungsprotokoll5